Vermieter in Kassel

Genossenschaftswohnung mieten in Kassel

 

 

 

 

Benutzerdefinierte Suche

 

 


 

 

 

Genossenschaftswohnung mieten in Kassel

 

Waren Sie schon mal in dieser Lage? Sie wollen aus Ihrem derzeitigen Haus ausziehen, da dieses aufgrund einer schlechten Isolierung kalt und zugig ist und Ihr Ölverbrauch zum Heizen des Hauses ins Unbezahlbare steigt. Oder Sie haben möglicherweise Schimmelflecken im Bad, welche vom Vermieter unerklärlicherweise unbeachtet bleiben. Oder Ihr Hausdach ist des öfteren undicht, so dass der Regen in Ihr Haus fließt und dieses feucht und kalt werden lässt.

Nur: Im Hausangebot Ihrer Stadt findet sich einfach kein Haus, welches Ihren Vorstellungen bezüglich Raumaufteilung, Ausstattung, Lage und Größe entspricht und des Weiteren dabei noch bezahlbar ist. In solch einer ungewohnten Lage kann es sinnvoll sein, an die Miete einer sogenannten Genossenschaftswohnung zu denken. Diese befinden sich in Häusern, die von Bauvereinen errichtet und oftmals auch saniert wurden. Daraus lässt sich schließen, dass der Wohnraum in einem tollen Zustand ist. Darüber hinaus kommt hinzu, dass sie recht kostengünstig sind, da die Baugenossenschaften keine Interessen fremder Aktionäre und Gesellschaften bedienen müssen. Entsprechend hat man bei Genossenschaftswohnungen die besten Chancen, eine tolle Wohnung zu einem annehmbaren Preis zu finden – dabei sollte man jedoch nicht vergessen, dass man für die Miete der Wohnung häufig Mitglied der Genossenschaft sein muss.

Schauen Sie sich doch einfach mal in der regionalen Presse oder im Internet um. Dort finden Sie mit großer Wahrscheinlichkeit Angebote von Genossenschaften, die Wohnungen mit verschiedensten Ausstattungen sowie in variierender Lage, Größe und Raumaufteilung anbieten. Womöglich finden Sie ja dort ein neues Eigenheim, welches Ihren Preis-Leistungs-Vorstellungen entspricht – in einer solchen Situation sollten Sie rasch Kontakt wegen der genauen Mietbedingungen aufnehmen.

Als Alternative können Sie sich auch auf unseren Partnerseiten umsehen. Auch hier wird Ihnen toller Wohnraum zu erschwinglichen Konditionen offeriert.

 

 

 

 

Kassel

 

Kassel ist die drittgrößte Stadt in Hessen und die einzige Großstadt in Nordhessen. Als historische Hauptstadt ist Kassel heute eines der zehn Oberzentren. Die Einwohnerzahl liegt über 100.000 und somit ist Kassel offiziell eine Großstadt mit 23 Stadtteilen. Interessant ist die Flächennutzung des Kasselers Stadtgebietes. Auf 106,77 Quadratkilometer erstreckt sich, zu knapp 35 Prozent, Gebäudefläche mit Freifläche gemischt. Mit über 21 Prozent Waldgebiet und 17 Prozent Landwirtschaftsfläche ist Kassel ein reines Naturparadies. Die Erholungsgebiete nehmen allein zehn Prozent der Gesamtgröße ein.

 

Ende der 40ger Jahre hatte Kassel als provisorische Bundeshauptstadt beworben. Doch wie man weiß, ohne Erfolg. Einige geschichtliche und denkmalgeschützte Bauwerke findet man in Kassel, wie beispielsweise die Treppenstraße. Erfolgreich bis heute die Bundesgartenschau . 1955 wurde diese das erste Mal eröffnet und ist heute noch ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Ebenso die Kunstausstellung „documenta“. Sie wird alle fünf Jahre aufs Neue eröffnet und präsentiert internationale moderne Kunst. Kunst ist in Kassel zu Hause und so wurde 1974 die Gemäldegalerie durch alte Meister und antike Sammlungen präsentiert. Heute finden in der „Neuen Galerie an der Schönen Aussicht“ viele bekannte und sehenswerte Ausstellungen statt.

 

Die Erholungsmöglichkeiten in Kassel und Umgebung sind vielfältig. Die Fuldaaue, das Thermalsolebad und Bad Wilhelmshöhe laden zum Verweilen und Entspannen ein.

 

Finden Sie Ihren Vermieter in Kassel mit unserer Hilfe. Eben einfach mieten anstatt teuer kaufen.

 

 

 

 

Vermieter in Ihrer Stadt

Vermieter weltweit