Haus mieten

 

Haus mietenHaus mieten oder kaufen, das ist oft die Frage, die auch Sie sich vielleicht gerade stellen. Die Gründe, um ein Haus zu mieten, sind sehr vielseitig, es kann sich um die Wohnsituation, einen Arbeitsplatzwechsel, die Vergrößerung der Familie oder aber um die Ausrichtung eines Events handeln, ja auch dazu lässt sich ein Haus mieten, z.B. eine Villa am Stadtrand. Wer von Deutschland in die weite Welt auswandert oder eine idyllische Unterkunft für die kleine Urlaubsauszeit in reizvoller Landschaft sucht, der beschäftigt sich ebenfalls mit dem Thema Haus mieten.

 

 

 

 

Wohnhaus mieten

 

Die bisherige Drei-Zimmer-Wohnung ist zu klein geworden, die Arbeitsstelle verlagert sich in einen anderen Ort, der vom jetzigen Haus sehr weit entfernt liegt oder es ergeben sich regelmäßig berufliche Veränderungen. Flexibilität im Job ist heute bezüglich des Ortswechsels gefragt, aber jedes Mal ein Haus zu kaufen oder sich mit einer engen Wohnung zu begnügen, darauf lässt sich gut verzichten. Ein Haus mieten, heißt hier die Alternative, die sich über mieten.com leicht realisieren lässt. Die starken Partner kennen sich in Sachen Mietimmobilien bestens aus, beraten, informieren und gehen auf die Bedürfnisse des Mieters ein. Haus ist nämlich nicht gleich Haus. Hier gibt es Unterschiede beim Alter, der Fläche, der Innenaufteilung und Zimmeranzahl, dem Baustil, der Möblierung, den Außenanlagen wie Garten/Terrasse/Pool oder der Lage (City oder Stadtrand). Es kann ein Bauernhaus, Reihenhaus, Herrenhaus, Einfamilienhaus, Mehrgenerationenhaus, Landhaus, Stadthaus, eine Villa sein - die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Um im großen Angebot den Durch- und Überblick zu behalten, empfiehlt es sich, die Auswahl konzentriert zu treffen und am besten schon mit einer eigenen Checkliste in der Tasche. 

 

 

 

 

 Welche Vorteile bietet die Hausmiete gegenüber dem Hauskauf?

 

 

Die Miete ist günstiger, wenn die Zukunft flexibel und unabhängig bleiben soll. Sicher sind Investitionen in Immobilien nach wie vor nicht wegzudenken, doch die Gesellschaft ändert sich. Für viele ist ein gekauftes, manchmal auch geerbtes Haus, eher eine Belastung. Es ist mit Instandhaltungs- und Wartungsaufwand verbunden und für eine Person alleine oft viel zu groß. Ein Haus kaufen bedeutet Verantwortung und zwar in jeder Hinsicht. Auch die Geldsumme, die für ein Haus, je nach Lage, Grundstücksgröße und Ausstattung zu zahlen ist, wird nicht mal eben so aus dem Ärmel geschüttelt. Oft ist dazu eine Kreditaufnahme erforderlich.

 

Ein Haus zu mieten, bedeutet dagegen mehr Freiheit und die Möglichkeit, jederzeit neue Wege einzuschlagen. Wer heute hier und morgen da ist, für den macht es keinen Sinn, sich in jeder Stadt oder in jedem Land ein Haus zu kaufen. Junge Familien, die sich die Zukunft Schritt für Schritt aufbauen, brauchen ebenso viel Freiraum.

 

Ein Haus zur Miete nimmt viele Sorgen ab, denn nicht wenige Ehen sind durch nervenaufreibende Hausangelegenheiten wie Bau, Renovierung oder Sanierung schon auseinander gebrochen. Mieten zeigt sich also für eine Vielzahl von Lebenssituationen als bessere Alternative zum Kauf.

 

 

 

 

Was suchen Sie?